Laseranlagen - Innovation, Haltbarkeit, effizientes Arbeiten und geringe Betriebskosten

Bei der Entwicklung unserer Laseranlagen verfolgen wir mehrere Ziele. An erster Stelle steht, die Anforderungen unserer Kunden optimal zu erfüllen.

Des Weiteren spielen Innovation, Haltbarkeit, effizientes Arbeiten und geringe Betriebskosten von cericom Maschinen für uns eine große Rolle. Wir wissen, dass mit der Anschaffung einer Laseranlagen eine höhere Investition verbunden ist als z.B. mit dem Kauf eines Sandstrahlsystems.

Der Betrieb einer Laseranlage ist aber im Vergleich zu konventionellen Techniken in der Regel deutlich günstiger und verlangt nur einen Bruchteil des sonst notwendigen Personaleinsatzes, ganz zu schweigen von dem sauberen Prozess selbst.

Nicht zuletzt legen wir großen Wert auf leichte Bedienbarkeit, optimal aufeinander abgestimmte Hard- und Software sowie gutes Design.

Das zeigen wir Ihnen zum Thema "Laseranlagen":

c-vertica

Überall dort, wo keine horizontale Ausrichtung des Glases nötig ist, spart diese Glasbearbeitungsmaschine richtig Platz, denn die zu bearbeitenden Glasplatten werden einfach auf die Maschine gestellt. Und mit der optionalen automatischen Transporteinheit arbeitet sie sogar im Dauereinsatz.

c-matrix

Unsere Horizontal-Glasbearbeitungsmaschinen in der Heavy-Duty-Ausführung, als Hybrid- oder Single-Laser-Version, in geschlossener oder offener Bauweise.

c-matrix Systeme erhalten Sie in unterschiedlichen Größen und Ausbaustufen.

Sonderlösungen

Neben unseren Serienmaschinen zur Glasbearbeitung arbeiten wir auch gemeinsam mit unseren Kunden an der Integration in bestehende Produktionslinien und entwickeln individuellen Sonderlösungen. Fragen Sie uns gern nach Details: +49 (0)571 38863-50